ARCHIV

                                              ——————

----------


----------


---------

Einladung-mit-Erläuterung www

--------


-------

02-2017 Ausstellung-Hasenberg-Frauke und HE

---------


-----

-------

——

Liebe Musikfreunde,

ich lade herzlich ein zum Adventskonzert des Lenneper Kammerchores am 27.11.2016 um 17 Uhr in der ev. Stadtkirche Lennep. Dieses Jahr gibt es ein besonders auserlesenes Programm; besonders hervorheben möchte ich die Uraufführung meiner neuesten Kantate "Auff den Sontag deß sanftmütigen Königs" für Chor, Holzbläserensemble, Harfe und Klavier zu vier Händen. Der Titel der Kantate ist auch der Titel eines gleichnamigen Adventsgedichts von Andreas Gryphius, dessen 400. Geburtstag dieses Jahr gefeiert wird. Dem an die Seitegestellt werden Texte von Angelus Silesius, Georges Ettlin und Hanns-Dieter Hüsch. Im Dreißigjäjrigen Krieg war die Adventszeit immer stark mit dem Wunsch verbunden, dass Jesus als König wiederkommen und die Menschen aus dem irdischen Elend erlösen möge, und auch heute sind wir wieder allerorten von Krieg und Elend umgeben. Eine Tatsache, die wir in der Adventszeit manchmal nur allzugerne übersehen. Die eindringlichen Bitten der Texte werden durch Choralzitate kommentiert. Am Ende der Kantate kommt Hanns-Dieter Hüsch mit seiner Psalmübertragung "Vergnügt, erlöst, befreit" zu Wort. Dieser Sinnspruch ist auch gleichzeitig das Motto der Rheinischen Landeskirche zum Reformationsjubiläum 2017.


John Rutter (*1945) gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten und populärsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik. In seinem „Dancing Day - a cycle of Christmas Carols“ für Frauenchor und Harfe verarbeitet er traditionelle englische Weihnachslieder, die durch kleine Zwischenspiele der Harfe miteinander verbunden werden. Somit knüpft Rutter an das bekanntere „Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten an, das formal zwar ähnlich ist, klanglich jedoch abweicht.

Ottorino Respighi (1879-1936) vollendete 1930 das singulär in seinem Schaffen gebliebene geistliche Chorwerk "Lauda per la Natività del Signore". In diesem Lobgesang auf das Weihnachtswunder aus Sicht der Hirten wechseln klangprächtige Chorpassagen mit solistischen Partien Marias, des Engels und des Hirten ab, dazu erklingen die Hirteninstrumente - Flöten, Oboe, Englischhorn, Fagott, Triangel und zusätzlich Klavier zu 4 Händen . Die Musik ist stilistisch vielfältig und spielt mit spätromantischen bis zu neobarocken Elementen sowie mit Anklängen an die Gregorianik. Dabei besticht Respighis charaktervolle Kunst des Instrumentierens.



Es musizieren der Lenneper Kammerchor, Hae Min Geßner, SopranCharlotte Reese, SopranSangyun Lee, TenorHolzbläserensemble, Harfe und Klavier zu vier Händen


Leitung: Johannes Geßner


Wer hier nicht kommt, verpasst sicherlich eines der interessantestenKonzerte in der Adventszeit!




Eintritt 12 €, ermäßigt 6 € (Schüler, Studenten, Behinderte), Kinder bis 14 Jahren frei. Karten an der Abendkasse.

------------

—————————

Vaillant Nacht der Kultur (29.10.2016)

——————

-------------------

---------------

„Café Namibia“ – Einladung am 18. Sept. 2016 von 14.00 h – 17.00 h im evgl. Gemeindezentrum Hackenberg, Max-von-Laue-Str. 1a.

Jedes Mal wird dann von 15.00 h bis ca. 15.45 h ein kulturelles Begleitprogramm dort angeboten. Seniorenkabarett „Schirmspitzen

————

Konzert für Klarinette und Klavier zum 100.Todestag Max Regers

in der Stadtkirche Lennep am 11.09.2016 um 17.00 Uhr


Philipp Neukel (Klarinette) und Johannes Geßner (Klavier) haben sich zum Regerjahr 2016 Werke vorgenommen, die deutlich den stilistischen Wandel der Musik von der Romantik und der Ausreizung der Möglichkeiten der klassischen Harmonielehre zur beginnenden Moderne Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts zeigen. Max Reger selbst stand an der Schnittstelle zwischen Romantik und Moderne, war aber der klassischen Form und dem romantischen Klangideal verpflichtet. 

Philipp Neukel wurde 1989 geboren und studierte Klarinette bei Kerstin Grötsch und Ulf Rodenhäuser. Er ist seit 2012 Klarinettist der Kölner Symphoniker und der Kammeroper Köln. 2014 machte er an der Robert-Schumann-Hochschule den Bachelor of Music, 2016 folgte der Masterabschluss. Das Programm des Abends:


Johannes Brahms (1833-1897): Sonate Op.120/2 in Es-Dur für Klarinette und Klavier (1894)

Max Reger (1873-1916): Sonate Op. 49 in As-Dur für Klarinette und Klavier (1900)

Paul Hindemith (1895-1963): Sonate in B-Dur für Klarinette und Klavier (1939)


Eintritt frei – wir bitten um eine Spende zur Deckung der Unkosten

 

--------

Angela Heise

---------------

Altstadtfest Lennep 2016 (Fr. 02. – So. 04.09.)

----------

----------

————

Juli und August 2016

Photoausstellung von Frauke Fuck und H.-E. Boden

“Café am Hasenberg” 

(Schneppendahler Weg 36 / Seniorenwohnanlage, 42897 RS)

—————

Kunst im Werden

14.06 - 23.07.2016

Zentralbibliothek, 

Kommunales Bildungszentrum

-------------------

Vernissage

15.07.2016

„Dialog zu Dritt

Johannes Küßner, José de Martín Simòn, Pepe Povedano

Galerie Rouge, Kraspütt, 42897 RS

-------------

Kulturbörse Remscheid

im Teo Otto Theater

2016 (Sa. 02.07 – So. 03.07.)

————

—————

-------------

25.05.16

Ausstellung MuKK

im Röntgengymnasium zur Feier

 ———————

---------

Liebe Musikfreunde,

die neue kirchenmusikalische Saison in Lennep beginnt am 25. März (Karfreitag) um 15.00 Uhr mit einem ganz besonderen musikalischen Genuss:

Dietrich Buxtehude (1637-1707): Membra Jesu Nostri

Das neugegründete Lenneper Vokaloktett singt, begleitet von historischen Instrumenten, den wunderbaren Passionskantatenzyklus "Membra Jesu Nostri" von Dietrich Buxtehude das zu den berührendsten Passionsmusiken der Barockzeit zählt. In sieben Kantaten kombiniert das Werk Bibelverse mit Versen einer mittelalterlichen Andachtsdichtung, die zu Buxtehudes Zeit unter dem Namen Domini Bernhardi Oratio Rhythmica (Herrn Bernhards Reimgebet) bekannt war und als Werk des heiligen Bernhard von Clairvaux angesehen wurde, heute aber Arnulf von Löwen zugeschrieben wird. Diese Dichtung besteht aus sieben Teilen, die in aufsteigender Reihenfolge einer Körperpartie des Gekreuzigten gewidmet sind: Füße, Knie, Hände, Seite, Brust, Herz, Gesicht.Der Eintritt ist frei


Herzliche Einladung, und wie immer die Bitte um Weiterleitung und Veröffentlichung!

Ihr

Johannes Geßner

——————

Freitag | 12.02.2016 | 19:00 Uhr | Flair Weltladen

Maxim Lysov und Kai Heumann

Sichern Sie sich eine Karte Tel:  02191 / 564 016

Kartenvorverkauf im Flair-Weltladen: 12,-€

Gertenbachstr in RS Lüttringhausen

----------------------------

--------


--------

---------

Kai Heumann

22.11.15, 15.00 Uhr

Heidemarie Koch und Kai Heumann

Les Trottoirs de Buenos Aires-

Die Geschichte des Tango

Texte und Musik

Club Ibero, Caritas. Wuppertal

http://caritas.erzbistum-koeln.de/wuppertal-solingen-cv/integration_migration/kulturkalender/Les_Trottoirs_de_Buenos_Aires_-_Geschichte_und_Musik_des_Tango/

--------------------------------------------------

Angela Heise & Peter vom Falkenberg                                        21. und 22. November 2015

Besuchen Sie mich auf derAusstellung der Bücher von peter vom Falkenberg auf der

3. Eifeler Buchmesse

 —————

                   Angela Heise & Peter vom Falkenberg

20. November 2015

Jetzt schon Karten reservieren

Mittelalterliche Schwafelrunde

Lesung mit Peter vom Falkenberg

aus seinem neuen Roman

mit Schmaus und Trank (Buffet 25,00€)

19.00 Uhr

Bremers No1

Holzer Str. 2, 42857 Remscheid

Platzreservierung unter 02191 81031

----------

Angela Heise

bis 15.11.2015

Encaustic -

AUSSTELLUNG


von Angela Heise

Café Lichtblick

Remscheid Lüttringhausen

 http://www.cafelichtblick.de/

------------

——————

Johannes Geßner

ev. Stadtkirche Lennep

14.11.2015. 19.00 Uhr

Ein neues Projekt, das die Orgel modern und wandelbar zeigen will: Orgel trifft Pop! Mitten im grauen Novemberwetter wollen Leonie Deutschmann (Gesang), Björn Zimmermann (Saxofon) und Kantor Johannes Geßner (Orgel/Klavier) die Kirche mit Farbe, Licht und guter Laune füllen. Es erklingt Musik aus Pop, Jazz und Gospel von Horace Silver, Stevie Wonder, Peter Gabriel uvm.! Leonie Deutschmann stammt aus Vlotho und ist seit einiger Zeit als Singer/Songwriterin und Sängerin im Bereich Jazz und Pop aktiv. Björn Zimmermann ist Saxofonist im Heeresmusikkorps II in Kassel und leitet das Blasorchester Hövelhof. Eintritt frei, um Spenden für die Auslagen der Musiker wird gebeten.

——————

Erika Bemme

Weihnachtlicher Porzellanmalkurs


--------------

Ich lade Sie alle sehr herzlich ein zur Eröffnung meiner 
Portrait Fotoausstellung 
"Von Angesicht zu Angesicht"
Sa. 07.11.2015 / 11:00 - 14:00

im Backhaus des Augusta-Hardt-Heims
Remscheid-Lennep, Sauerbronnstr. 8

 

Gezeigt werden 28 SW-Aufnahmen ausdrucksstarker Gesichter.

Es wird kein Rahmenprogramm und keine Kunst-Reden geben, sondern Zeit für eine Tasse Kaffee und nette Gespräche.

Scheuen Sie sich bitte nicht, ggf. auch nur zu einer Stippvisite herein zu schauen.
Mit herzlichen Grüßen

Heinz-E. Boden

Backhaus-Matinee-A6-2015-11-07-1[1]
Backhaus-Matinee-A6-2015-11-07-2[1]

———————

24.10.2015

Vaillant Nacht der Kultur

Ausstellung

19.00 - 23.00 Uhr

Eintritt frei

Spanisches Sozio-Kulturelles Bildungswerk NRW e. V.:  

Schwelmer Str. 6

42897 Remscheid. 

e-mail: info(at)spanischesbildungswerk.de

http://www.spanischesbildungswerk.de

© Musiker & Künstlerkolonie Lennep :)  August 2015 - 2017                                                                                  Impressum